Medizintechnik

Neben dem Preis spielen laufende Kosten, Verarbeitungsqualität, Handhabung, Ersatzteilbeschaffung, Wartung und Service eine ganz wichtige Rolle!

Investitionen sollten daher immer wohl überlegt sein, da sie in den meisten Fällen eine Anschaffung für längere Zeit darstellen! Als herstellerunabhängiges Unternehmen mit langjähriger Erfahrung, intensivem Kontakt zu den verschiedensten Anbietern und großer Produktkenntnis aufgrund laufender Schulungen, können wir Ihnen bei Ihrer anstehenden Entscheidung beratend zur Seite stehen!

Eine große Auswahl an Geräten unterschiedlichster Art und Hersteller - genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt:

  • Diagnostik- und Therapiegeräte
  • Notfallausrüstung und -Geräte
  • OP- und Praxisleuchten
  • Geräte für die Aufbereitung und Sterilisation von Instrumenten und OP-Materialien
  • Geräte für IGeL  und der Naturheilkunde

Neben der Medizintechnik liefern wir Ihnen auch Ihren alltäglichen Bedarf in der Praxis (siehe Praxisbedarf)

 

Besuchen Sie unseren

(Hinweis: dieser Shop ist nur für Gewerbetreibende und medizinische Fachkreise!)

 

oder

 

vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin in Ihrer Praxis mit Hilfe unseres Kontaktformulars

 

oder

 

schicken uns direkt ein eMail über

medizintechnik@walb-sanimedt.de

 

oder

 

rufen Sie uns einfach an: Telefon: 0911-226447

 

 

 

Katalog für Praxisbedarf und Medizintechnik 2017 / 2018

 

 

 

 

Aktuelle Aktionsangebote

 

Beratung in Ihrer Praxis

Rufen Sie mich an:
Klaus Pickel-Walb0911 22 64 47

AKTUELLES

 

Knöchel-Arm-Index im Hausärztevertrag

Zwischen den bayerischen Hausärzten und der AOK-Bayern wurde ein Vertrag geschlossen. Im Modul "Einzelleistungen Prävention Plus" wurde in der Ziffer 1790 die Erhebung des Knöchel-Arm-Index zur Feststellung peripherer arterieller Verschlusskrankheiten aufgenommen.

 

Neue Abrechnungsmöglichkeit der ABI-Messung mit dem boso ABI-system 100 über die KVB:

Leistungsbeschreibung: Bestimmung des Knöchel-Arm-Indexes (Ankle Brachial Index) zur Diagnostik der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (pAVK) mithilfe eines adäquaten Messverfahrens (z.B. der Doppler Sonographie).

Abzurechnen bei Patienten, die im DMP (Disease Management Programm) Diabetes mellitus Typ 1, Diabetes mellitus Typ 2 oder KHK (koronare Herzkrankheit) eingeschrieben sind und folgende Voraussetzungen erfüllen:

Bislang unbekannte pAVK, Alter ab 46 Jahren und

Diabetes Typ 1: keine zusätzlichen Voraussetzungen

Diabetes Typ 2: Insulinpflicht und/oder positiver Rauchstatus

KHK: Herzinfarkt und/oder Schlaganfall und/oder positiver Rauchstatus

 Abrechnung einmal in 2 Jahren.

 

Die neue Leistung wird mit 13 Euro extrabudgetär vergütet.

Die neue Leistung ist zunächst bis 30.09.2018 befristet, Gültigkeit nur in Bayern

 

Statt der zeitaufwendigen und umständlichen Ermittlung mittels eines Taschendopplers wird von boso ein ABI System angeboten. Der Knöchel-Arm-Index wird hierbei über vier Blutdruck-Manschetten an den Armen und Beinen ermittelt. Eine graphische Darstellung und Auswertung am PC ermöglicht eine sehr komfortable und einfache Handhabung der Messung!

 

 

 

 

<<  hier direkt online bestellen