Teil- /Ausgleichsepithesen

Für mehr Selbstbewusstsein - Symetrie beider Brüste

Wird ein Tumor in der Brust rechtzeitig erkannt, kann es durch therapeutische und operative Maßnahmen gelingen, Teile der Brust zu erhalten. Auch wenn aus  medizinischer Sicht ein Ersatz des Gewebes vielleicht nicht zwingend notwendig ist, so ist aus ästhetischen Gesichtspunkten und Aspekten der sozialen Eingliederung der Einsatz von Ausgleichsepithesen sinnvoll. Unser erfahrenes Team wählt zusammen mit Ihnen den für Sie  optimalen Brustausgleich in unterschiedlichen Formen und Größen aus, damit Sie sich in Ihrem Alltag wohl und sicher fühlen!

Welche Art der Ausgleichsprothese gewählt wird, hängt von der Operation und der Brustform ab. Sie eignen sich für alle Frauen nach einer brusterhaltenden Operation, nach Rekonstruktion der Brust aus Eigengewebe oder Implantation mit unzureichendem kosmetischen Ergebnis.

 

 

 

Für junge Mädchen in der Pubertät, bei denen sich in der Wachstumsphase zunächst ungleichmäßig große Brüste entwickeln oder Frauen mit asymetrischen Brüsten, kann durch Teil- / Ausgleichsepithesen das Selbstwertgefühl zurückgewonnen werden.

Produktbeispiele

Dreieckig geformtes Ausgleichsteil für zusätzliches Volumen und eine sanfte Silhouette über die ganze Brust.   Kann nach Brusterhaltender Operation und Wiederaufbau verwendet werden - oder für Frauen, die von Natur aus ungleiche Brüste haben

Die kleine, ovale Teilepithese mit der großen Wirkung ist aus weichem Silikon.  Sie gleicht leicht Asymmetrien aus und stellt die natürliche Balance her. Sie wird unterhalb oder seitlich mit Haftstreifen direkt und sicher an der gewünschten Stelle angebracht und verleiht Ihnen durch den Push-up-effekt ein schöneres Dekollete. Für etwas mehr an Fülle an der Brustspitze sorgen die beiden kleinen Größen.